Unterstützen Sie die Kampagne "Bitte berühren"!

Wir freuen uns über jeden, der sich im Rahmen unserer Kampagne für die Aufklärung über Schuppenflechte engagiert. Hier erhalten Sie weitere Informationen, wie Sie unsere Kampagne unterstützen können.

Kleine Menschengruppe
  • Betroffene
    Sie leiden an Schuppenflechte und möchten unsere Kampagne unterstützen? Wir freuen uns über Ihr Engagement für die Medienberichterstattung zur Kampagne, zum Beispiel mit Interviews für Medien oder unsere Kampagnen-Website. Erzählen Sie uns Ihre "Berührungsgeschichte": Wie hat sich die Schuppenflechte auf Ihr Leben, Ihre Beziehungen und Ihren Körperkontakt zum Lebenspartner, zur Familie und zu Freunden ausgewirkt? Welche Erlebnisse hatten Sie bei Begegnungen mit Menschen im Alltag, zum Beispiel im Beruf? Haben Ihre Kontakte zu anderen Menschen gelitten – und wenn ja, wie sind Sie damit umgegangen? Machen Sie anderen Betroffenen Mut – und zeigen Sie ihnen, dass sie mit den Herausforderungen ihrer Erkrankung nicht allein dastehen. Melden Sie sich unter der E-Mail: info(at)bitteberuehren.de
  • Selbsthilfegruppen
    Bringen Sie Ihre Ideen und Ihre Erfahrung in die Kampagne ein! Als Plattform für Betroffene kennen Mitglieder von Selbsthilfegruppen besonders gut die Herausforderungen, denen Menschen mit Schuppenflechte gegenüber stehen. Daher freuen wir uns über Ihre Anregungen, um Menschen mit Schuppenflechte durch unsere Kampagne noch gezielter unterstützen zu können. Melden Sie sich unter der E-Mail: info(at)bitteberuehren.de
  • Hautarzt-Praxen
    Sie möchten als Inhaber oder Mitarbeiter in einer dermatologischen Praxis die Kampagne unterstützen?
    - Wir stellen Ihnen gerne kostenlose Kampagnenplakate zur Verfügung. Diese können Sie in der Praxis aufhängen und zugleich auch für Ihre persönlichen Aktivitäten zum Thema Schuppenflechte nutzen. Bitte schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an info(at)bitteberuehren.de
    - Außerdem freuen wir uns, wenn Sie uns als Hautarzt für Medien-Interviews zur Verfügung stehen – wir haben immer wieder Anfragen von TV-, Print- und Radio-Redaktionen. Gerne liefern wir Ihnen hierzu detaillierte Informationen. Melden Sie sich unter der E-Mail: info(at)bitteberuehren.de
    - Sie können die Kampagne auch unterstützen, indem Sie uns Patienten mit Schuppenflechte vermitteln, die die Medienberichterstattung zur Kampagne unterstützen wollen – zum Beispiel mit Interviews. Besonders interessant für Medienberichte ist, wie sich die Schuppenflechte auf das Leben der Betroffenen sowie auf ihre sozialen Kontakte ausgewirkt hat und wie sie seelische Belastungen überwunden haben. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)bitteberuehren.de

Sie möchten unsere Kampagne unterstützen und finden sich unter den oben genannten Möglichkeiten nicht wieder? Dann kontaktieren Sie uns unter der E-Mail-Adresse info(at)bitteberuehren.de

Im Dialog: Ihre Fragen - unsere Antworten

Stellen Sie hier unseren Experten Ihre Fragen zu Psoriasis.

Mehr erfahren