Nachrichten und Hintergrund

Aktuelle Berichte und Informationen 

Halten Sie sich über "Bitte berühren" auf dem Laufenden. Erfahren Sie das Neueste über Aktivitäten der beteiligten Partner und zum Thema Schuppenflechte (Psoriasis). 

„Bitte berühren“ bietet seit Oktober nun auch auf einem eigenen YouTube-Kanal spannende Videobeiträge rund um das Thema Psoriasis (Schuppenflechte). Darin greifen Experten und Betroffene aktuelle Themen und häufig gestellte Fragen auf, berichten über persönliche Erfahrungen und laden zu einem interaktiven Austausch ein.


„Bitte berühren“ im Gespräch mit Prof. Dr. Augustin zum ECHT-Projekt, das sich für die Entwicklung von Maßnahmen gegen Stigmatisierung bei chronisch Erkrankten einsetzt


Die erfolgreiche Kooperation von „Bitte berühren“ mit der Blogger-Plattform Farbenhaut geht in die nächste Runde: Im brandneuen Podcast, aktuell zum diesjährigen Welt-Psoriasistag aufgenommen, widmet sich Prof. Dr. med. Uwe Gieler dem wichtigen Thema Stigmatisierung bei Psoriasis (Schuppenflechte).


HAMBURG/BERLIN – An Schuppenflechte erkrankte junge Leute werden in Berlin offenbar generell nicht zum Polizeidienst zugelassen. Die chronisch entzündliche Hauterkrankung gilt nach Informationen des Deutschen Psoriasisbundes (DPB) als Ausschlußkriterium für die Übernahme in ein Beamtenverhältnis. Joachim Koza, spricht von einem Skandal.


Beauty Queen Kim Kardashian-West macht erneut Schlagzeilen: Unter Tränen berichtet sie von schmerzenden Gelenken und der Verdachtsdiagnose Lupus oder Psoriasis-Arthritis. Letzteres scheint sich nun bestätigt zu haben. Schon seit 13 Jahren leidet die Hauptdarstellerin der Reality-Soap „Keeping up with the Kardashians“ an Schuppenflechte – einer chronisch entzündlichen, nicht ansteckenden Hautkrankheit. Ist es Zufall, dass sie nun an einer weiteren chronischen Krankheit leidet, oder hängen die...


Das bundesweite Fachärzte-Netzwerk onkoderm hat einen neuen Behandlungspfad vorgelegt. Die Empfehlung zur Therapie der mittelschweren und schweren Psoriasis vulgaris aktualisiert den 2011 erstmals veröffentlichten und 2016 aktualisierten Behandlungs-Algorithmus.


Ursula K. setzt deutliches Zeichen gegen Diskriminierung

Ursula K. zeigt, wie man der Diskriminierung von Menschen mit Hauterkrankungen entschieden entgegentritt. Jahrelang protestierte sie gegen eine veraltete und diskriminierende Grünanlagensatzung in ihrer Heimatstadt Neu-Ulm, die Menschen mit Hauterkrankungen pauschal das Baden in den Neu-Ulmer Seen untersagte.


Gemeinsam mehr erreichen - Informationsflyer für Dermatologe

Eine Aufklärungskampagne wie „Bitte berühren“ lebt davon, dass möglichst viele Menschen davon erfahren und die Kampagne mit unterstützen. Mit den neuen Informationsflyern können sich sowohl Ärzte wie auch Patienten und deren Angehörige kurz und übersichtlich über die Kampagne, ihre Ziele und Angebote informieren.


EUSKIRCHEN (Blu) – Sommerzeit, Badezeit. Aber längst nicht für alle. Aus Angst vor Ausgrenzung meiden Menschen mit Schuppenflechte (Psoriasis) öffentliche Bäder oder Badeseen. Zu Recht? Manche Badeordnung jedenfalls klingt wenig einladend für die Betroffenen. Die Aufklärungskampagne „Bitte berühren“ macht mobil gegen die Diskriminierung von Hautkranken.


BERLIN/SELTERS (Blu) – Die leitliniengerechte Versorgung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Schuppenflechte wird nachhaltig gestärkt: Seit dem 1. April gilt der erste „Vertrag zur besonderen Versorgung in der Indikation Psoriasis“ nach §140a des Sozialgesetzbuchs V. Nach der Techniker Krankenkasse (TK) haben jetzt auch die Kaufmännische Krankenkasse Halle (KKH) und die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) – letztere mit Wirkung ab 1. Juli – gleichartige Verträge für ihre insgesamt...