„Bitte berühren“ jetzt auch auf Facebook

BERLIN – Menschen mit Psoriasis stehen nicht allein mit ihren Fragen, Sorgen und Wünschen. Auf der neuen Bitte berühren Facebook-Seite können sie sich austauschen und über alles diskutieren, was ihnen auf der Seele brennt. Ob zu Schuppenflechte im Alltag, im Berufsleben oder in der Partnerschaft – mit ihren Facebook-Beiträgen regt die Kampagne zu Diskussionen an. Auf die Behandlung von Psoriasis spezialisierte Dermatologen unterstützen den Dialog mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung.

„Die wichtigsten Akteure bei "Bitte berühren" sind die Betroffenen selbst. Unter dem Motto "Wir sind mehr als unsere Haut" macht die Kampagne Psoriasis-Betroffenen Mut zu zeigen, was in ihnen steckt. Zugleich ermutigt sie Hautgesunde, vorbehaltlos auf Menschen mit Schuppenflechte zuzugehen“, sagt Dr. Ralph von Kiedrowski, BVDD. „Mit dem neuen Facebook-Kanal erhalten Patienten, Angehörige und Interessierte neben der Website eine weitere Plattform, sich zu informieren und vor allem sich auch selbst ins Spiel zu bringen.“