Nachrichten und Hintergrund

Aktuelle Berichte und Informationen 

Halten Sie sich über "Bitte berühren" auf dem Laufenden. Erfahren Sie das Neueste über Aktivitäten der beteiligten Partner und zum Thema Schuppenflechte. 

TORONTO/BERLIN (blu) – Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte werden bei einem großen Teil der Menschen mit Psoriasis oder Psoriasis-Arthritis diagnostisch erst spät erkannt. Sie bleiben deshalb lange Zeit unbehandelt. Das ergab eine umfangreiche Studie in Kanada, in den USA und in Israel. 
 


Bei der Schuppenflechte handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung des gesamten Organismus mit sichtbarer Beteiligung der Haut. Eine bestimmte Ernährung oder eine sogenannte „Psoriasis-Diät“, die bei allen Betroffenen gleichermaßen therapeutische Wirksamkeit zeigt, wurde bisher nicht bewiesen.


Viele Menschen leiden im Winter unter trockener Haut. Der ständige Wechsel zwischen warmer Luft im Haus und kalter Luft im Freien kann die Hautbarriere stören und zu Irritationen und einem erhöhten Feuchtigkeitsverlust der Haut führen. Schuppige und trockene Haut sind häufige Folgen. Besonders für Menschen mit Schuppenflechte bedeutet dies zusätzlichen Stress für die Haut.


Malgorzata E. erfährt im Alter von 13 Jahren, dass sie an einer ganzkörperlichen Psoriasis leidet. Ein Schock für sie, da sie weiß, dass die Krankheit von nun an ein Teil von ihr bleiben wird.

 


HAMBURG – Deutschland ist weltweit Vorbild bei der medizinischen Versorgung von Menschen mit Schuppenflechte. Dazu zählt auch ein vom Bundesgesundheitsministerium gefördertes Projekt gegen die Stigmatisierung von Menschen mit sichtbaren Hauterkrankungen. Trotzdem gibt es noch viel zu tun, um nach wie vor bestehende Versorgungslücken zu schließen. Darauf machten Experten anlässlich des Welt-Psoriasistages am 29. Oktober aufmerksam.

 


HAMBURG – Mit zwei Aktionen in Hamburg haben die Selbsthilfegemeinschaft Haut, der Deutsche Psoriasis Bund (DPB) und der Verein Psoriasis-Netz anlässlich des Welt-Psoriasistages am 29. Oktober ein sichtbares Zeichen gegen die Ausgrenzung chronisch Hauterkrankter gesetzt.


HAMBURG/LEICHLINGEN – „Aufklären. Helfen. Verändern. Gemeinsam ein SICHTBARES Zeichen setzen!“ Das fordern der Deutsche Psoriasis-Bund und die Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V.. Mit zwei Aktionen, wollen beide in Hamburg aktiv werden, um auf die Belastungen durch eine chronische Hauterkrankung hinzuweisen.


Wochenendseminar für Kinder mit Schuppenflechte in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister


Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis im Alter ab 15 Jahren.
Ein viertägiger Workshop macht junge Erkrankte fit für ihr Leben mit der chronischen Haut- und Gelenkerkrankung Schuppenflechte (Psoriasis / Psoriasis-Arthritis).


Jaqueline Ditzek ist wie rund zwei Millionen Menschen in Deutschland von Schuppenflechte (Psoriasis) betroffen. Gerade die Weihnachtszeit stellte für die junge Frau eine große Belastung dar